Agile Modellierung mit UML: Codegenerierung, Testfalle, by Bernhard Rumpe

By Bernhard Rumpe

Im wachsenden Portfolio von Entwicklungstechniken zeichnen sich zwei aktuelle developments ab. Zum einen dominiert die UML als Modellierungssprache. Zum anderen werden "agile" Methoden in neuen Bereichen eingesetzt. Dieses Buch stellt Konzepte einer Entwicklungsmethodik vor, die UML mit Elementen agiler Methoden kombiniert. Dabei werden ausgehend von den Klassen-, Objekt-, Sequenzdiagrammen, Statecharts und der OCL die Beziehung der UML zu Java und dem Testframework JUnit diskutiert, sowie Techniken zur Entwicklung von Testf?llen und der evolution?ren Weiterentwicklung von Entw?rfen mit Refactoring-Regeln vorgestellt. Der im Buch beschriebene Ansatz eignet sich besonders f?r den Einsatz in Anwendungsdom?nen, in denen hohe Qualit?t, Flexibilit?t und Erweiterbarkeit der Systeme erwartet wird, und sich Anforderungen an Gesch?ftsprozesse dynamisch weiterentwickeln.  Diese Methodik ist geeignet f?r Praktiker, die Modellierungstechniken professionell nutzen wollen.

Show description

Read or Download Agile Modellierung mit UML: Codegenerierung, Testfalle, Refactoring PDF

Similar computers books

Designing with the Mind in Mind: Simple Guide to Understanding User Interface Design Guidelines (2nd Edition)

During this thoroughly up to date and revised version of Designing with the brain in brain, Jeff Johnson will give you barely enough history in perceptual and cognitive psychology that consumer interface (UI) layout instructions make intuitive feel instead of being only a checklist or principles to follow.

Early UI practitioners have been proficient in cognitive psychology, and constructed UI layout principles in response to it. yet because the box has developed because the first variation of this booklet, designers input the sphere from many disciplines. Practitioners this day have adequate event in UI layout that they have got been uncovered to layout ideas, however it is vital that they comprehend the psychology at the back of the foundations with a purpose to successfully observe them.

In this re-creation, you'll locate new chapters on human selection and selection making, hand-eye coordination and a spotlight, in addition to new examples, figures, and reasons all through.

Deploying Solutions with .NET Enterprise Servers

* indicates how you can set up strategies for the total . web firm Server family-from alternate Server and content material administration Server to ISA Server and BizTalk Server * provides sensible, hands-on suggestion to guarantee that recommendations are built-in and meet the desires of person companies * Covers integration of .

Infotech Student's Book: English for Computer Users

Infotech 3rd version is a accomplished direction for intermediate point newcomers who have to be in a position to use the English of computing for learn and paintings. completely revised and up to date take into consideration the short relocating global of pcs and multimedia, it doesn't, although, require a consultant wisdom of pcs on both the a part of the scholar or instructor.

The Path of Speech Technologies in Computer-Assisted Language Learning (Routledge Studies in Computer Assisted Language Learning)

This assortment examines the promise and barriers for computer-assisted language studying of rising speech applied sciences: speech reputation, text-to-speech synthesis, and acoustic visualization. utilizing pioneering learn from individuals established within the US and Europe, this quantity illustrates the makes use of of every know-how for studying languages, the issues entailed of their use, and the suggestions evolving in either know-how and tutorial layout.

Extra info for Agile Modellierung mit UML: Codegenerierung, Testfalle, Refactoring

Sample text

Die Statcharts der UML/P haben deshalb keine Parallelzust¨ande ( And-States“). ” Statecharts erlauben grunds¨atzlich Nichtdeterminismus. Dieser kann zu echtem Nichtdeterminismus der Implementierung fuhren, ¨ aber auch als Unterspezifikation des Modells interpretiert und durch detailliertere Angaben sp¨ater behoben werden. Spontane (ε-)Transitionen modellieren Beobachtungen, bei der der auslosende ¨ Stimulus unsichtbar bleibt (zum Beispiel ein interner Methodenaufruf oder ein Timer). Damit sind spontane Transitionen nur eine besondere Form des Nichtdeterminismus.

Die Moglichkeit ¨ zu Instantiierung von prototypischen Objekten bildet eine Grundlage fur ¨ die Einbindung der Objektdiagramme in die OCL-Logik. 4 Logik der Objektdiagramme Kernelement der Einbindung der exemplarischen Objektdiagramme in die OCL ist die Moglichkeit, ¨ ein Objektdiagramm in einfacher Weise selbst als Aussage uber ¨ die beschriebenen Objekte zu verstehen. Wie in Band 1 durch eine Transformation von Objektdiagrammen nach OCL beschrieben, sind die benannten Objekte freie Variablen solcher Aussagen, w¨ahrend anonyme Objekte existenzquantifiziert sind.

3. Vollige ¨ Unterspezifikation am Statechart wird durch den Stereotyp completion:chaos zugelassen. 6, Band 1 diskutiert, ergeben sich damit Unterschiede in der Interpretation des Lebenszyklus eines Objekts. In den ersten beiden Interpretationen wird der Lebenszyklus als maximal m¨oglich, in der letzten als minimal zugesichert verstanden. Die Verwendung von completion:chaos ist vor allem in der Spezifikationsphase interessant, wenn durch Verfeinerungen das Verhalten noch detailliert, aber nicht ver¨andert werden soll.

Download PDF sample

Rated 4.80 of 5 – based on 27 votes