Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der by Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann,

By Jonathan Grudin (auth.), Prof. Dr.-Ing. Thomas Herrmann, Dipl.-Inform. Katharina Just-Hahn (eds.)

Gemeinsame Fachtagung des German bankruptcy of the ACM, der Gesellschaft für Informatik (GI) und dem Fachgebiet 'Informatik und Gesellschaft' Fachbereich Informatik Universität Dortmund vom 28. - 30.9.1998 in Dortmund Die Deutsche Tagung zu laptop Supported Cooperative paintings (D-CSCW ninety eight) verfolgt in 1998 im wesentlichen zwei Ziele: ==> Die Wechselwirkung zwischen organisatorischer Innovation und den Potentialen Computergestützter Gruppenarbeit soll beleuchtet werden ==> Die Verschränkung von Praxis und Wissenschaft. Die Forschung zu CSCW befaßt sich mit der Frage, wie sich Kommunikation, Kooperation und Koordination durch Computersysteme geeignet unterstützen läßt. Die hierzu benötigte software program wird auch als Groupware bezeichnet. CSCW ist ein interdisziplinäres Gebiet. Es sind nicht nur Erkenntnisse aus der Sicht der Informatik gefordert, sondern auch aus der Perspektive solcher Disziplinen, die sich mit den Eigenschaften von Menschen und Gruppen befassen, die sich mit Organisationsanalyse und -gestaltung auseinandersetzen oder auch soziale, betriebswirtschaftliche, rechtliche und andere Kriterien berücksichtigen.

Show description

Read Online or Download Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der Deutschen Fachtagung zu Computer Supported Cooperative Work PDF

Similar groupware books

Groupware and the World Wide Web

The arrival of the area broad net has replaced the views of groupware structures. The curiosity and deployment of net and intranet groupware ideas is turning out to be swiftly, not only in educational circles but additionally within the advertisement area. the 1st iteration of Web-based groupware instruments has already began to emerge, and major groupware proprietors are urgently adapting their items for compatibility and integration with net applied sciences.

Konfliktmanagement bei Groupware

Dr. rer. nat. Dipl. -Kfm. Volker Wulf arbeitet am Projektbereich Software-Ergonomie und computing device Supported Coopertive paintings (CSCW) des Instituts für Informatik der Universität Bonn.

Executive Information Systems und Groupware im Controlling: Integration durch das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos)

Klassische government details structures (EIS) sind oftmals statische und passive Systeme, die den Anforderungen eines prozessorientierten Controlling nicht genügen. Ausgehend von der Integration von EIS und groupware-basierten Workflow-Management-, Projekt-Management- und Knowledge-Management-Komponenten konzipiert und realisiert Philipp Haberstock das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos).

Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für Prüfungs- und Beratungsgesellschaften

Als wisdom employee sind Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in besonderer Weise vom Übergang zur Informationsgesellschaft betroffen. Die schnelle und versatile Adaptionsfähigkeit an marktliche Veränderungen wird für sie daher zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Andreas Seufert entwickelt unter dem Leitbild des professionellen knowledge Unternehmens eine Informationssystemarchitektur für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft des 21.

Extra info for Groupware und organisatorische Innovation: Tagungsband der Deutschen Fachtagung zu Computer Supported Cooperative Work

Example text

Sidler et al. , Scott, A. and Wolf, H. Collaborative Browsing in the World-Wide Web. In 8th Joint European Networking Conference (May 12-15, Edinburgh, UK). 1997. [Trevor et al. , Koch, T. and Woetzel, G. MetaWeb: Bringing Synchronous Groupware to the World-Wide Web. In Proceedings of the Fifth European Conference on ComputerSupported Cooperative Work - ECSCW'97 (Sept. 7-11, Lancaster, UK). Kluwer Academic Publishers, Dortrecht, NL, 1997. pp. 65-80. B. Practical Programming in Tel and Tk. Prentice-Hall, Englewood Cliffs, NJ,1997.

Abbildung 2 zeigt beispielsweise den Historiendienst mit einem Navigationspfad . " ...... 1il1~r""'''' ~ . ~~. ,U_ ..... M Abbildung 2: Historiendienst mit Navigationspfad Verastelungen ergeben sich dabei, wenn Benutzer auf ihrem Navigationspfad zurtickgehen und dann einemanderen Pfad folgen (bei den meisten derzeit verwendeten WebBrowsern wie beispielsweise Netscape Communicator oder Internet Explorer wird dabei der ursprtingliche Pfad tiberschrieben und Eintrage gehen dadurch verloren). Asynchrone Funktionalitiit.

20-23, London, UK). Springer-Verlag, Heidelberg, 1996. pp. 281-298. [Hughes 95] Hughes, K. From Webspace to Cyberspace. coml-kevinhlcspace. 1995 . (Accessed 2112/97). [Ishii & Kobayashi 92] Ishii, H. and Kobayashi, M. ClearBoard: A Seamless Medium for Shared Drawing and Conversation with Eye Contact. In Proceedings of the Conference on Human Factors in Computing Systems - CHl'92 (May 3-7, Monterey, CA). , 1992. pp. 525-532. T. Gross 49 [Kindberg 96] Kindberg, T. Mushroom: A Frameworkfor Collaboration and Interaction Across the Internet.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 9 votes